Lerntherapie während der Corona-Krise

In dieser schwierigen Situation, in der gerade Eltern von Kindern mit Lernschwierigkeiten noch mehr mit dem Lernprozess konfrontiert sind als sonst, kann eine Lerntherapie besonders hilfreich sein. Abgesehen von dem Konzept der Online-Therapien, das sich in der Zwischenzeit in unserer Praxis absolut bewährt hat, werden wir in Kürze erneut persönliche Termine im Institut - selbstverständlich unter strengen Hygienemaßnahmen und unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften - anbieten. 

 

Auch wenn oder gerade weil der Unterricht in den Schulen in der letzten Zeit nicht stattgefunden hat, werden dadurch Lernprobleme nicht gelöst. Bestehende Lücken können sich vertiefen und der nahtlose Anschluss an das erwünschte Lernniveau erschwert. Um all dies zu verhindern und eine erfolgreiche schulische Zukunft zu erreichen, ist es besonders wichtig, diese Probleme nicht zu "verschleppen" und rechtzeitig zu handeln.