Englisch-Schwäche  -                                            Was ist das?

Wenn ein Kind große Schwierigkeiten beim Erlernen einer Fremdsprache (Englisch) hat, und diese über einen längeren Zeitraum andauern, spricht man von einer Englisch-Schwäche (Fremdsprachenlegasthenie).

Hinweise auf Englisch-Schwäche

  • Schwierigkeiten in der Aussprache
  • ähnlich klingende Laute werden nicht voneinander unterschieden (peace -peas)
  • ähnlich klingende Laute, die auf orthographischer Ebene vollkommen verschiedene Buchstaben aufweisen, werden nicht erkannt (word -bird)
  • englische Satzstrukturen werden nicht behalten und "verdeutscht" wiedergegeben
  • Probleme in der Aneignung der Grammatik der englischen Sprache
  • Ablehnung des Schulfachs Englisch, Angst vor Schulaufgaben und Vokabeltests

Warum passiert das meinem Kind?

Oftmals taucht eine Englisch-Schwäche nicht isoliert auf; Kinder, die eine Englisch-Schwäche aufweisen, haben oft auch Lese- Rechtschreibschwierigkeiten in der Muttersprache (siehe LRS).

 

Abgesehen davon, ist meistens eine mangelnde optische und akustische Differenzierungsfähigkeit festzustellen, die als grundlegende Voraussetzung für das Fremdsprachenlernen gilt. Somit können diese Kinder die Unterschiede in der Aussprache und in der Schweibweise kaum erkennen und wenn sie das tun, vergessen sie das Gelernte sehr schnell.

 

Das Interesse für die Fremdsprache nimmt ab und somit auch die Motivation. In weiterer Folge wird es schwierig Strukturen in der Fremdsprache zu behalten, da die Abgrenzung zu den Strukturen in der Muttersprache nicht erkannt wird und somit Unterschiede "übersehen" werden. Häufig sind diesen Kindern auch die muttersprachlichen Strukturen der Sprache nicht bekannt.

 

Die Ursachen für eine Englisch-Schwäche sind durchaus komplex. "Alarmsignale" können aber frühzeitig auftreten und sollten sie erkannt werden, empfiehlt es sich - nach einer Zeit der Beobachtung - tätig zu werden, denn der Mangel an grundlegenden Fähigkeiten verwächst sich nicht.   

Was kann man tun?

Die beste Hilfe, die Eltern Ihren Kindern bieten können, ist die aufmerksame Beobachtung beim Erlernen der Fremdsprache.

 

Mit einer integrativen Lerntherapie helfen wir Kindern und Jugendlichen diese Schwierigkeiten erfolgreich so zu überwinden, dass sie selbst die notwendigen Fähigkeiten entwickeln, um mit Freude und Interesse weiter lernen zu können.